Design by Play Casino

Zu Besuch auf der CeBIT

MessepavillonExkursion zur größten Cmputermesse der Welt

Kann man Zukunft sehen? Diesem Motto der diesjährigen CeBIT wollten die InformatikschülerInnen des BORG Hermagor nachgehen. 16 SchülerInnen der 5., 6. und 7. Klasse des Informatikzweiges besuchten zusammen mit Mag. Armin Kohlweis und Mag. Günther Lenart die weltgrößte Fachmesse für Computer und Unterhaltungselektronik in Hannover.


Auf einer Ausstellungsfläche von 306.235m² erwarteten uns in 26 Hallen mehr als 6.100 Aussteller mit ihren neuesten Produkten. Beeindruckend die Größe mancher Firmenstände, die auf mehreren tausend(!) Quadratmetern mit hunderten Mitarbeitern (z.B. Sony mit 400-500 Mitarbeitern) ihre Präsenz demonstrierten. Wenn man bedenkt, dass bereits eine kleine Austellungskoje den stolzen Preis von 50.000 € ausmacht, kann man ahnen, in welchen finanziellen Dimensionen sich bestimmte Firmen (Microsoft, SAP, Samsung, Sharp usw.) bewegen.
Beeindruckend aber auch die Produkte, die tatsächlich einen Blick auf die Zukunft der Informations- und Unterhaltungselektronik ermöglichten. So gab es zahlreiche Highlights auf der Messe wie z.B. die weltgrößten Bildschirme der Firma Sharp (LCD-Bildschirm mit 165 cm Diagonale) und Samsung (Plasma-Bildschirm mit 260 cm Diagonale). So war der neue hochauflösende TV-Standard HDTV eines der bestimmenden Themen. Die Vernetzung des Alltags (Auto, Haushalt) wurde uns vor Augen geführt, Prozessoren, die auch bei Übertaktung auf über 4 GHz dank Wasserkühlung nicht überhitzen, die neuesten Grafikkarten konnten nicht nur bestaunt, sondern in heißen PC-Spielen getestet werden, und so manche Geräte (Scanner und Drucker für Formate jenseits von einem Meter), die man bei keinem unserer Elektronikhändler je zu Gesicht bekommen wird, konnten aus aller nächster Nähe begutachtet werden.
Die knapp acht Stunden, die wir für den Besuch der Messe eingeplant hatten, sind jedenfalls wie im Flug vergangen. Vollbepackt mit Eindrücken aber auch zahlreichen Werbegeschenken (Tragetaschen, Schlüsselbänder, Zeitschriften, etc.) haben wir unser Übernachtungsquartier in Wolfsburg (Jugendherberge) erreicht.
Am zweiten Tag blieben uns noch ein paar Stunden Zeit, die Innenstadt von Hannover zu besichtigen und nachzuschauen, ob das eine oder andere Produkt der Begierde vielleicht schon den Weg zum Elektronikhändler gefunden hat.

Auf der CeBit

Lange Fahrt nach HannoverAuf der Messe

Am Eingang

MessepavillonIn Hannover

 

Auf der Rückfahrt

webadmin

Tuesday the 20th. Design by QualityJoomlaTemplates.
Copyright 2012

©