Design by Play Casino

Aufnahmsprüfungen / Interimsbestätigung

(aus dem Rundschreiben des Landesschulrates für Kärnten)

Jene Schüler/innen, die die Aufnahmsvoraussetzungen in eine mittlere oder höhere Schule nicht erfüllen und dennoch die Aufnahme in diese Schule anstreben, haben eine Aufnahmsprüfung abzulegen.

Die Aufnahmsprüfungen finden am Dienstag und Mittwoch der letzten Woche des Unterrichtsjahres statt. ( heuer am 03.07. und 04.07.2018; bitte vorher bzgl. Uhrzeit und Fächer die Schule kontaktieren 04282/2075).

In der vorletzten Schulwoche finden von Mittwoch bis Freitag die Notenkonferenzen (Klassenkonferenzen an der Neuen Mittelschule) statt. In dieser Notenkonferenz ist allenfalls die Eignung für die nächsthöhere Schulart festzustellen. Diese Feststellung ist in einer Klausel im Zeugnis zu formulieren.

Diese Entscheidung ist den Erziehungsberechtigten spätestens am Tag nach der Konferenz von der NMS zuzustellen. Gleichzeitig ist jenen Schüler/innen, welche eine Aufnahmsprüfung abzulegen haben, eine Interimsbestätigung der abgebenden Schule, aufgrund deren festgestellt werden kann, ob eine Aufnahmsprüfung abzulegen ist, bis spätestens darauffolgenden Montag auszustellen. Die Erziehungsberechtigten haben diese Interimsbestätigung jener Schule, an der die Aufnahmsprüfung abgelegt werden soll, bis spätestens Montag der letzten Schulwoche, 12.00 Uhr, vorzulegen. Die Vorlage der Interimsbestätigung ist eine Bringschuld des Aufnahmswerbers. Die Aufnahmeschule hat von sich aus keine Veranlassungen zu treffen.

Die Interimsbestätigung dient ausschließlich der Beurteilung durch die aufnehmende Schule, ob eine Aufnahmsprüfung notwendig ist. Die Interimsbestätigung verbleibt bei der aufnehmenden Schule und ist nach Vorlage des Originalzeugnisses zu vernichten.

Die Interimsbestätigung stellt eine Kopie (Computerausdruck) des Jahreszeugnisses dar. Diese Kopie bzw. dieser Ausdruck ist mit dem Vermerk „Bestätigung über die Leistungsbeurteilung im Schuljahr …“ und dem Zusatz „dient ausschließlich zur Vorlage bei der aufnehmenden Schule“ zu versehen.

 

Endgültige Aufnahme

Sofern durch das Jahreszeugnis die gesetzlichen Aufnahmsvoraussetzungen erfüllt werden, bzw. die Aufnahmsprüfung erfolgreich abgelegt wurde, wird die vorläufige Schulplatzzuweisung verbindlich.

Es ist daher für die definitive Aufnahme das Jahreszeugnis am Ende des Unterrichtsjahres bei der aufnehmenden Schule vorzulegen.

webadmin

Friday the 19th. Design by QualityJoomlaTemplates.
Copyright 2012

©